Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

9. Oktoberfest

Bereits zum 9. Mal lud der Förderverein Sport in Esbeck zum Oktoberfest. Nach der coronabedingten Zwangspause erfolgte der Re-Start in einem kleineren Zelt und mit einer neuen Band. Nach dem Motto „klein, aber fein“ und den vielen bekannten Gesichtern bekam das Fest schon fast einen familiären Charakter.

Pünktlich um 20.00 Uhr begrüßte Vereinsvorsitzender Thomas Morfeld die Gäste, unter ihnen auch Lippstadts Bürgermeister Arne Moritz.

Den obligatorischen Fassbieranstich durfte in diesem Jahr Esbecks amtierender König Hendrick Dickhut durchführen. Nach drei gezielten Schlägen auf den Zapfhahn schoss das Bier aus dem Fass heraus.

Im Hintergrund warteten bereits die Jungs von der Band „Frankenbengel“. Noch bevor sie die Bühne betraten standen die feierwütigen Gäste bereits auf den Tischen und Bänken. Das war der gelungene Auftakt für eine großartige Party.

Ob das Zelt im nächsten Jahr wieder größer wird, bleibt abzuwarten. Aber auch in dieser Form und Größe war es ein tolles Fest!

Zurück zum Anfang