Mittagsruhe

Viele Bürgerinnen und Bürger scheinen es nicht zu wissen: In Lippstadt gibt es eine Ordnungsbehördliche Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Gebiet der Stadt Lippstadt vom 1. Dezember 2010 in der auch die Mittagsruhe von 13.00 - 15.00 geregelt ist.

§ 12 a Wahrung der Mittagsruhe
(1) In Wohn- und Kleinsiedlungsgebieten ist in der Zeit von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr (allgemeine Ruhezeit) jede Tätigkeit untersagt, die mit besonderer Lärmentwicklung verbunden ist und die allgemeine Ruhezeit stören könnte. Als solche Tätigkeiten gelten insbesondere

1. der Gebrauch von motorbetriebenen Rasenmähern,
2. das Holzhacken, Hämmern, Sägen, Bohren, Schleifen, Fräsen, Schred-dern.
Die bundesrechtlichen Bestimmungen und die Bestimmungen des Sonn- und Feiertagsrechts bleiben hiervon unberührt. (2) Absatz 1 findet keine Anwendung auf landwirtschaftliche und gewerbliche Tätigkeiten sowie die Pflege der öffentlichen Anlagen und Verkehrsflächen.