Willkommen in Esbeck

Noch




bis Allerheiligen!

Die Andacht mit der anschließenden Gräbersegnung auf dem Esbecker Friedhof findet um 16.00 Uhr statt.



YOGA-Gruppe Esbeck wieder aktiv!

Ab 26. November wieder jeden Donnerstag!


Weitere Termine und Info's unter
Yoga-Gruppe Esbeck wieder aktiv!



Absage Mitgliederversammlung des GVM!

Liebe Vereinsmitglieder,
aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssen wir die für Freitag,
6. November 2020 angesetzte Mitgliederversammlung leider absagen.
Eine Zusammenkunft von mehreren Duzend Personen scheint uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht angebracht zu sein.
Sollte jemand wichtige Themen - den Verein betreffend - auf dem Herzen haben, kann er sich natürlich jederzeit an den Vorstand wenden.
Wir hoffen auf euer Verständnis für diese erneute Absage einer Vereinsveranstaltung und verbleiben in der Hoffnung, dass diese Pandemie bald ein Ende findet.

Viele Grüße im Namen des Vorstands
Frank Heimlich



Baustelle am Kreisverkehr

Dazu teilt Ortsvorsteher Thomas Morfeld mit:


Die Fa. Depenbrock, die den Ausbau der Paderborner Straße durchgeführt hat, muss in Eigenleistung eine Reklamation beseitigen: auf beiden Seiten der Paderborner Straße sind Leerrohre in die Gehwege eingebaut worden, um später notwendige Kabel verlegen zu können, ohne Tiefbauarbeiten ausführen zu müssen.
Bei der Straßenabnahme ist jedoch festgestellt worden, dass vier Leerrohre nicht „durchlässig“ sind, vermutlich während der Baumaßnahme vor drei Jahren schon beschädigt/eingedrückt wurden.
Dieser Mangel wird jetzt beseitigt.



Absage Seniorennachmittag

Wie Ortsvorsteher Thomas Morfeld mitteilt, fällt der für den 18. November geplante Seniorennachmittag der Stadt Lippstadt coronabedingt aus!



St. Martins-Umzug abgesagt!

Wie Ortsvorsteher Thomas Morfeld mitteilt, fällt auch der für den 14. November geplante St. Martins-Umzug ebenfalls coronabedíngt aus!



Neu! Dorfkinder


Eine Kindertagespflege stellt sich vor.

Weitere Info's unter Neu! Dorfkinder


Achtung: an alle interessierten Fußball-Damen!

In Esbeck will sich eine Damen-Fußballmannschaft formieren.
Gesucht werden Damen,
die in einer Hobby-Gruppe mittrainieren möchten im Alter von 16 bis 25 Jahren.
Bei Interesse einfach melden bei

Pia Morfeld
0151-65267885



Brauchen Sie Hilfe?

Die Jungschützen des Esbecker Schützenvereins bieten vielfältige Unterstützung an!

Weitere Info's unter
Jungschützen bieten Unterstützung an


Zugriffe heute: 3 - gesamt: 158181.


Aktuelles aus Esbeck


Kirche in Esbeck / Hörste Aktuelle Info's der katholischen und evangelischen Kirche



Neu! Dorfkinder Kindertagespflege stellt sich vor.



Yoga-Gruppe Esbeck wieder aktiv! Ab 26. November wieder jeden Donnerstag.



Generalversammlung Schützenverein Am 28. November um 20.00 Uhr im Treffpunkt.



JHV des Gesamtvereins Germania Esbeck "Ich mache jetzt Feierabend!", Winfried Sander übergibt Vorsitz an Meinolf Bölter.



Apfelbaum gepflanzt Motto: Komm, wir pflanzen eine Apfelbaum, gemeinsam werden wir groß und stark!



Spende an Tierheim A2-Jugend spendet Mannschaftskasse an das Tierheim in Lipperode.



JHV der Fußballabteilung im SV Germania Erstmals Ehrungen für 60jährige Vereinstreue / neues Konzept "Unsere Leitlinien""



Schützenverein Esbeck spendet für das Kindercamp Finanzielle Unterstützung zur Durchführung weiterer Kindercamps.



Jungschützen bieten Unterstützung an Brauchen Sie Hilfe? Scheuen Sie sich nicht, die Jungschützen zu kontaktieren!



Haus in Esbeck zu verkaufen? Aktuelle Interessenten



Schützenjacken gesucht! Stellen Sie Ihre nicht mehr benötigte Schützenjacke unserem Schützennachwuchs zur Verfügung.



Lust, Boule zu spielen? Neues Sportangebot des SV Germania Esbeck.



Schiedsrichter gesucht! Bock zu pfeifen? Germania braucht Verstärkung!



Nachbarschaftsstreit? Der Schiedsmann hilft! Adressen in Ihrer Nähe.



Sportangebot von Spomobil® e.V. Angebot für Senioren und Hochbetagte. Machen Sie mit! Nur Mut! Kommen Sie zum Schnuppertraining vorbei! In der 9.00 Uhr Gruppe sind noch Plätze frei!





Neues aus Lippstadt


Nachrichten aus aller Welt

Kritische Reaktionen auf neue Beschränkungen

"Juristisch fragwürdig", "bitter", "völlig überzogen" - viele Reaktionen auf die von Bund und Ländern beschlossenen Einschränkungen fallen ablehnend aus. Die Beschlüsse lösen in vielen Bereichen wirtschaftliche Sorgen aus.

Giftgas in Syrien: Assads grausamste Waffe

Syriens Regime wurde 2013 verpflichtet, seine Chemiewaffen zu vernichten. Doch internationale Experten sind sicher: Damaskus besitzt weiterhin Giftgas und hat es wiederholt eingesetzt. Von E. Beres und D. Hechler.

Kommandeurin Biefang: "Als Mensch, der ich bin"

Die erste Transgender-Kommandeurin der Bundeswehr wechselt ins Cyberkommando nach Bonn. Die drei Jahre Dienstzeit in Brandenburg bezeichnet Biefang als ihre besten Jahre - das spricht auch für einen Wandel bei der Truppe. Von A. König und M. Nowak.

US-Wahl 2020: Eine zweite Chance für den Iran-Atomdeal?

Trotz des US-Ausstiegs halten die übrigen Unterzeichner am Iran-Atomabkommen fest - mit dürftigem Erfolg. Könnte mit Biden als US-Präsident alles anders werden? Experten sind skeptisch. Von Astrid Corall.

Liveblog: ++ Thüringen stimmt Maßnahmen nur bedingt zu ++

Thüringen hat den von Bund und Ländern vereinbarten Einschränkungen nur unter Bedingungen zugestimmt. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Hilfen für Betriebe angekündigt, die im November schließen müssen. Alle Entwicklungen im Liveblog.

Das sind die Corona-Regeln im November

Das öffentliche Leben in Deutschland wird im November massiv heruntergefahren. Ziel ist die unkontrollierte Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen. Supermärkte, Schulen, Restaurants - was gilt ab Montag? Ein Überblick.

Coronavirus: Merkel verlangt nationale Kraftanstrengung

Bund und Länder wollen die Corona-Ausbreitung mit harten Einschnitten in den Griff bekommen - sie gelten von Montag an. Diesmal würden die Beschlüsse von allen Ministerpräsidenten mitgetragen, so Kanzlerin Merkel.

Reisewarnung: Die ganze Türkei wird wieder Risikogebiet

Deutschland hat eine Reisewarnung für die ganze Türkei verhängt. Die Regelung tritt ab dem 9. November in Kraft und betrifft auch die Urlaubsregionen Aydin, Izmir, Mugla und Antalya. Bisher galt hier eine Ausnahme.

Abschied von Oppermann: "Gestalter, Energiebündel und feiner Kerl"

In einer bewegenden Trauerfeier hat der Bundestag des plötzlich verstorbenen Vizepräsidenten Oppermann gedacht. Bundestagspräsident Schäuble würdigte seine großen Verdienste. Emotionale Worte wählte ein Genosse. Von Ingo Bötig.

Bund-Länder-Beratung: Wer entscheidet hier eigentlich?

Im Ringen um Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie ist die Bundesregierung auf die Bundesländer angewiesen. Die Kanzlerin kann appellieren - doch entscheiden kann sie nicht. Von Michael-Matthias Nordhardt.

Krisenprogramm der EZB: Wird PEPP noch einmal aufgepeppt?

EZB-Präsidentin Lagarde, ein Jahr im Amt, hält eisern an der lockeren Geldpolitik fest. Doch wegen Corona ist die Zentralbank weiter im Alarmzustand. Werden die Finanzhilfen noch einmal aufgestockt? Von Klaus-Rainer Jackisch.

Cyberangriff auf RKI-Webseite

Erst vor wenigen Tagen hatten Unbekannte Brandsätze auf das Robert Koch-Institut geworfen. Nun wurde bekannt, dass es in der vergangenen Woche eine Cyberattacke auf die Webseite gab. Die Warn-App ist nicht betroffen.

Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen ab Montag

Mit harten Einschnitten ab Montag will die Bundesregierung die Corona-Infektionszahlen unter Kontrolle bringen. Gastronomiebetriebe sollen offenbar schließen. Kanzlerin Merkel diskutiert derzeit mit den Ministerpräsidenten der Länder.

Was macht eigentlich die "Hackerbehörde" ZITiS?

Seit drei Jahren gibt es die Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich in München. Sie soll Cyberwerkzeuge für die Polizei und Geheimdienste entwickeln - doch die lassen auf sich warten. Von Florian Flade.

Corona-Maßnahmen: Ärzte kritisieren pauschalen Lockdown-Plan

Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Gassen, hat vor einem bundesweiten Lockdown gewarnt. Wichtig sei eine starke Akzeptanz für Corona-Maßnahmen. Der Virologe Streeck forderte zudem einen besseren Schutz der Risikogruppen.

Chemnitz wird Europäische Kulturhauptstadt 2025

Chemnitz soll Deutschland als Europäische Kulturhauptstadt 2025 vertreten. Damit setzte sich die Stadt gegen sieben Mitbewerber durch, darunter Hannover, Hildesheim, Magdeburg und Nürnberg.

Beschluss des Kabinetts: Mindestlohn steigt stufenweise

Geringverdiener sollen in den kommenden zwei Jahren mehr Geld bekommen. Wie das Kabinett beschloss, steigt der Mindestlohn bis zum Sommer 2022 in Halbjahresschritten auf 10,45 Euro pro Stunde.

BASF bestätigt Jahresziele unter Vorbehalt

Der Chemiekonzern BASF hält trotz der Sorgen vor einem weiteren Lockdown vorerst an seinen bisherigen Jahreszielen fest. Klare Aussagen über das Jahresende hinaus seien derzeit aber nicht möglich.

Risiken für die Wirtschaft: Bangen um den Aufschwung

Verkraftet die deutsche Wirtschaft einen weiteren Lockdown, auch wenn er nur manche Branchen trifft? Viele Ökonomen blicken mit Sorge auf die kommenden Monate und die Folgen der zweiten Corona-Welle.

Lockdown-Angst an der Börse: Der DAX bricht ein

Auch an der Börse geht die Angst vor einem zweiten Lockdown um. Der Dax brach zwischenzeitlich um bis zu fünf Prozent ein. Erinnerungen an das Frühjahr werden wach. Kommt jetzt der Corona-Crash 2.0?

Kritik an Beschlussvorlage der Regierung zu Corona-Maßnahmen

Die Bundesregierung will bei den Beratungen mit den Ländern strenge Kontaktbeschränkungen durchsetzen. Aus der Opposition kommt Kritik - einerseits an den Maßnahmen, andererseits am Ausschluss der Parlamente aus der Diskussion.

EuGH-Urteil: Lkw-Maut seit Jahren falsch berechnet

Schlappe für die Bundesregierung: Die Kosten für die Verkehrspolizei dürfen nicht in die Berechnung der Lkw-Maut einfließen. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Es geht um viele Millionen Euro. Von Philip Raillon.

Die Regelungen zur Kurzarbeit im Überblick

Im Oktober waren laut ifo-Institut noch 3,3 Millionen Menschen in Deutschland in Kurzarbeit. Heute berät der Bundestag über die Verlängerung der Kurzarbeiterregelungen. Anita Fünffinger erklärt, worum es geht.

Neue Rekordzahl: RKI meldet fast 15.000 Neuinfektionen

Erneut meldet das Robert Koch-Institut einen Rekordwert bei den Corona-Neuinfektionen. Binnen eines Tages wurden knapp 15.000 Infizierte erfasst. Damit hat sich der Wert innerhalb einer Woche nahezu verdoppelt.

Dünne Datenbasis zu Corona-Ausbrüchen

Die meisten Corona-Ausbrüche gebe es zu Hause oder im privaten Umfeld, meldet das RKI. Doch die Datenbasis dafür ist dünn. Denn die meisten Infektionsquellen lassen sich gar nicht mehr ermitteln. Von P. Gensing und A. Reisin.

New York: 120 Jahre Haft für "Sex-Kult"-Gründer Raniere

Er hatte seine Anhängerinnen jahrelang sexuell ausgebeutet - nun ist der Selbsthilfe-Guru Keith Raniere in New York zu 120 Jahren Haft verurteilt worden. Vier Helfer Raniers warten noch auf ihr Strafmaß.

Protest gegen A49-Ausbau: Neun Umweltaktivisten in U-Haft

Sie hatten sich von drei Autobahnbrücken abgeseilt, um gegen den umstrittenen Ausbau der A49 im hessischen Dannenröder Forst zu protestieren - jetzt kommen neun Umweltaktivisten in Haft. Die Staatsanwaltschaft befürchtet Fluchtgefahr.

Deutsche Bahn schließt Verlagerung in die Cloud ab

Die Deutsche Bahn schaltet alle eigenen Server ab und setzt komplett auf die Cloud. Auch die Daten des Ticket-Buchungssystems laufen damit nun über Rechenzentren der US-Konzerne Microsoft und Amazon.

"Charlie Hebdo"-Karikatur: Erdogan kündigt juristische Schritte an

Der türkische Präsident Erdogan fühlt sich durch eine "Charlie Hebdo"-Karikatur beleidigt - jetzt ermittelt die türkische Staatsanwaltschaft. Die Karikatur heizt den Streit zwischen Erdogan und dem französischen Staatschef Macron weiter an.

Deutsche Bank schreibt wieder schwarze Zahlen

Der Umbau der Deutschen Bank kommt voran. Das größte deutsche Geldinstitut macht sogar wieder Gewinne - dank dem starken Wertpapierhandel. Gute Nachrichten kommen auch aus einem anderen Bereich.

Abtreibungsverbot in Polen: PiS ruft zur "Verteidigung der Kirchen" auf

Im Streit um das Abtreibungsverbot in Polen hat die Frauenbewegung des Landes zum Streik aufgerufen. Weil auch die Kirche von Aktivisten attackiert wird, fordert die Regierungspartei PiS den Schutz von Gotteshäusern. Von Jan Pallokat.

US-Wahl: Schon jetzt halb so viele Wähler wie 2016

Noch knapp eine Woche bis zur US-Wahl - mehr als 69 Millionen US-Amerikaner haben aber bereits gewählt. Wegen der Corona-Pandemie machen besonders viele Wahlberechtigte von ihrem Recht Gebrauch, ihre Stimme schon vor dem Wahltag abzugeben.

Microsoft-Gründer: Bill Gates wird 65 Jahre alt

Bill Gates schuf mit Microsoft den mächtigsten Softwarekonzern der Welt. Für die einen ist der Milliardär eine Hassfigur, für die anderen ein großer Wohltäter. Heute wird er 65. Von Thomas Spinnler.

Protest gegen Polizeigewalt in Philadelphia nach Tod eines Schwarzen

Ein weiterer Fall von tödlicher Polizeigewalt gegen Schwarze in den USA sorgt für Aufruhr: Nachdem Polizisten in Philadelphia einen 27-Jährigen erschossen, haben Hunderte demonstriert. Es kam zu Zusammenstößen mit Sicherheitskräften.

Früherer deutscher Bobfahrer: Richard Adjei gestorben

Der frühere deutsche Bobfahrer Richard Adjei ist am Montag im Alter von 37 Jahren gestorben. Als Anschieber gewann er Silber im Zweierbob bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver.

US-Wahl: Fällt Texas an die Demokraten?

Texas galt lange als stramm konservativ. Doch der US-Bundesstaat wandelt sich, wird städtischer. Auch der Anteil der hispanischen Bevölkerung wächst. Hat die jahrzehntelange Dominanz der Republikaner bei der Wahl nun ein Ende? Von Nicole Markwald.

EuGH: Auch Lkw-Maut auf dem Prüfstand

Die deutsche Pkw-Maut ist vor dem EuGH krachend gescheitert. Nun wird dort auch über die Lkw-Maut entschieden. Auf die Bundesregierung könnten Rückzahlungen an die Speditionen zukommen. Claudia Kornmeier beantwortet die wichtigsten Fragen.

Vielerorts verschärfen Krankenhäuser ihre Besuchsregeln

Mit den steigenden Corona-Zahlen kehren viele Krankenhäuser zu Besuchsverboten zurück. Von Patientenschützern kommt Kritik: Die Bundesländer dürften diese Entscheidung nicht den Kliniken überlassen. Von Alexander Moskovic.

Fünf deutsche Städte wollen Kulturhauptstadt Europas werden

In Berlin wird heute die Empfehlung für die Kulturhauptstadt Europas 2025 bekanntgeben. Von den acht ins Rennen gegangen deutschen Städten sind noch fünf dabei - Hannover, Hildesheim, Nürnberg, Chemnitz und Magdeburg. Von Matthias Reiche.

Bund will drastische Corona-Maßnahmen

Die privaten Kontakte sollen auf ein Minimum heruntergefahren werden, die Gastronomie muss wohl für vier Wochen schließen - die Bundesregierung dringt auf harte Einschränkungen, um die Corona-Infektionswelle zu brechen.




(C) 2020 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken