Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Aktuell Gesucht? Gefunden! Wirtschaft Vereine Rund um Esbeck Kirchen/Soziale Einrichtungen Dorfuni Gästebuch Blog aus Esbeck
Allgemein: Forum esbeck.de Bilder Hintergrundbilder Andere Seiten Sitemap Kontakt Impressum Download

Suchen nach:

Willkommen in Esbeck

Noch


bis zum Schützenfest-Montag in Esbeck!

Um 08.15 Uhr heißt es wieder: Angetreten auf dem Festplatz!

Das Vogelschiessen beginnt um 11.00 Uhr!

Weitere Info's unter
schuetzenverein-esbeck.de






Endlich wieder Bufftata...

Für kurzentschlossene Jungschützen oder falls die aktuelle Schützenjacke nicht mehr passt:

Schützenuniform abzugeben!

Weitere Info's unter Gesucht? Gefunden!

Zugriffe heute: 11 - gesamt: 1560.

Aktuelles aus Esbeck

Neues aus Lippstadt

Nachrichten aus aller Welt

Urananreicherung: Iran droht Europäern im Atomstreit

Im Atomstreit wächst der Druck auf die Europäer: Der Iran will stärker Uran anreichern, sollte das internationale Atomabkommen endgültig scheitern. Bereits in zehn Tagen könnte es soweit sein.

Suche nach Atommüll-Endlager: Nicht vor der Haustür

Auf der Suche nach einem Atommüll-Endlager will die Politik besser informieren und die Bürger einbeziehen. Aber es bleibt schwierig - auch wegen der Wahlen in drei ostdeutschen Bundesländern. Von Karin Dohr.

Einigung zur Grundsteuer: "Ein vertretbarer Kompromiss"

Die Große Koalition hat sich auf eine Neuregelung der Grundsteuer geeinigt. Wie die Steuer künftig genau berechnet wird, ist allerdings noch nicht klar. Die Länder scheinen aber neue Rechte bei der Berechnung zu bekommen.

Wenig Geld für deutsche Schienen

Die Bahn hat keinen guten Ruf: Verspätungen, Ausfälle, Schäden. Teilweise liegt das auch am Schienennetz. Ein Vergleich zeigt nun: Deutschland gibt deutlich weniger Geld für die Infrastruktur aus als andere Nationen.

Deutsche Bank plant angeblich Bad Bank

Die Deutsche Bank will laut Medienberichten Risiken in Milliardenhöhe loswerden. Dazu soll eine sogenannte Bad Bank gegründet werden. Den Anlegern scheint der Plan zu gefallen, Experten sind zurückhaltend.

Mordfall Lübcke: Generalbundesanwalt ermittelt

Im Fall des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke hat sich der Verdacht auf Rechtsterrorismus erhärtet. Der Generalbundesanwalt hat den Fall übernommen. Am Wochenende war ein 45-Jähriger festgenommen worden.

EM: U21 startet Mission Titelverteidigung

Die deutsche U21-Nationalmannschaft geht hoch motiviert in die EM. Das Team von Trainer Kuntz will mit einem Auftaktsieg gegen Dänemark die Weichen in Richtung Titelverteidigung stellen.

Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen im Fall Lübcke

Die Generalbundesanwalt hat laut Informationen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" die Ermittlungen im Fall des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke übernommen. Der Verdacht einer rechtsextremen Tat habe sich erhärtet.

NO2 in Städten: Richtiger Trend, aber...

Die Maßnahmen greifen, doch es reicht laut Umweltbundesamt noch nicht: In 57 Städten war der Stickoxid-Wert im vergangenen Jahr zu hoch. Das waren acht Städte weniger als im Vorjahr.

Osnabrück: Erste grüne Landrätin bundesweit

Die Grünen-Politikerin Anna Kebschull hat überraschend die Landratswahl in Osnabrück gewonnen. Damit ist sie die erste grüne Landrätin bundesweit. Seit Kriegsende kam der Landrat von Osnabrück bisher immer von der CDU.

Nach Ibiza-Affäre: Strache geht nicht nach Brüssel

FPÖ-Politiker Strache hat angekündigt, sein EU-Mandat nicht antreten zu wollen. Er ziehe damit die Konsequenzen aus der Ibiza-Affäre, teilte er mit. In die aktive Politik wolle er jedoch wieder zurückkehren.

Geplante Reform: Hoher Zeitdruck bei der Grundsteuer

Wegen veralteter Berechnungsgrundlagen hatte das Verfassungsgericht die Grundsteuer für grundgesetzwidrig erklärt. Bis Ende des Jahres muss die Reform gelingen, sonst drohen den Kommunen Einnahmeausfälle. Von David Zajonz.

Lufthansa rechnet mit Gewinneinbruch

Das Wettrennen um die günstigsten Flugpreise wird nun auch für die Lufthansa zum Problem. Die Konzernspitze geht inzwischen von deutlich weniger Einnahmen aus als bisher. Billigtochter Eurowings dürfte Verluste machen.

TV-Duell: Verbaler Kampf um Istanbul

18 Tage war Ekrem Imamoglu Bürgermeister in Istanbul. Dann wurde die Wahl annulliert. Vor der Wiederholung lieferte er sich ein TV-Duell mit AKP-Kandidat Yildirim. Von Karin Senz.

Geplante Fusion mit Sprint: Das Dilemma der Telekom

Zwei Mal schon hat die Deutsche Telekom versucht, ihre US-Tochter unter die Haube zu bringen. Nun soll es im dritten Anlauf endlich gelingen. Doch der Widerstand ist groß - vor allem in der Politik. Von Notker Blechner.

Hongkong: Aktivist Joshua Wong vorzeitig aus Haft entlassen

Die Massenproteste in Hongkong gehen weiter, aber inzwischen hält sich die Polizei zurück. Der führende Aktivist Joshua Wong wurde vorzeitig aus der Haft entlassen.

GroKo einigt sich auf Grundsteuer-Reform

Monatelang hat die GroKo um die neue Grundsteuer gerungen. Nun gab es eine nächtliche Einigung. Diese sieht offenbar vor, dass die Bundesländer eigene Wege gehen können. Frank Aischmann über ein Lebenszeichen der Koalition.

UN-Klimakonferenz: Was wird aus dem Pariser Abkommen?

Vertreter von fast 200 Staaten kommen in Bonn zu Gesprächen über die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens zusammen. Doch was sind noch mal dessen Inhalte? Und in welcher Gefahr befindet sich die Welt? Von Jan Koch.

SIPRI-Jahresbuch: Die Gefahr bleibt groß

Die Zahl der Atomwaffen ist weltweit weiter zurückgegangen. So steht es im Jahresbericht des Friedensforschungsinstituts SIPRI. Gleichzeitig modernisieren die Nuklearmächte ihre Arsenale. Von Carsten Schmiester.

TV-Debatte: Johnsons Politik des leeren Podiums

Bei einer Fernsehdebatte mehrerer Kandidaten für den Vorsitz der Konservativen Partei im Vereinigten Königreich überstrahlt der Brexit alles. Ausgerechnet Favorit Boris Johnson schwänzt den Termin. Von Sven Weingärtner.

Bürgermeisterwahl in Istanbul: Kampf um Wähler und Wahrheit

Eine Woche vor der Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul treffen sich die Kandidaten zu einer TV-Debatte. Ein Ereignis mit Seltenheitswert. Von Oliver Mayer-Rüth.

Exodus aus Guatemala: Hoffnungslosigkeit und Armut

Korruption, Gewalt und fehlende Arbeitsplätze treiben immer mehr Bürger aus dem mittelamerikanischen Land. Daran dürften auch die nächsten Wahlen nichts ändern. Von Xenia Böttcher.

Koalitionsausschuss: Groko legt Streit um Grundsteuer bei

Union und SPD haben ihren Streit um eine Reform der Grundsteuer beigelegt. Man sei sich "in allen substanziellen Fragen" einig. Das Gesetzespaket soll noch vor der Sommerpause ins Parlament eingebracht werden.

In Argentinien und Uruguay fließt wieder Strom

Nach dem massiven Stromausfall in Argentinien und Uruguay ist die Stromversorgung in beiden Ländern größtenteils wieder hergestellt. Die Gründe für den Blackout sind weiterhin unklar.

Fall Lübcke: Tatverdächtiger soll Kontakte in rechte Szene gehabt haben

Im Fall Lübcke wurde ein tatverdächtiger 45-Jähriger gefasst. Laut NDR, WDR und "SZ" hatte der Festgenommene mindestens früher Kontakte in die rechtsextreme Szene. Lübcke war bis zuletzt im Netz bedroht worden.

Däne Madsen wird Oberbürgermeister in Rostock

Claus Madsen hat sich in der Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt in Rostock durchgesetzt. Der Däne lebt seit rund 20 Jahren dort und wird der erste OB einer Großstadt, der keinen deutschen Pass besitzt.

OB-Wahl in Görlitz: CDU setzt sich gegen AfD durch

Der CDU-Politiker Ursu hat die Wahl um das Oberbürgermeisteramt in Görlitz gewonnen. Er setzte sich gegen den AfD-Kandidaten Wippel durch, der in der ersten Wahlrunde noch vorn gelegen hatte.

Netanyahu benennt Golan-Siedlung nach Trump

Aus Bruchim werden die "Trump Höhen": Der israelische Regierungschef Netanyahu hat wie versprochen einen Ort auf den besetzten Golanhöhen nach dem US-Präsidenten benannt. Die Sache hat allerdings einen Haken.

"SZ": Deutschland bekennt sich zu Klimaneutralität bis 2050

Nach anfänglicher Skepsis unterstützt Deutschland laut einem Medienbericht nun doch das Ziel einer klimaneutralen EU bis 2050. Bislang hatte Kanzlerin Merkel mit einer solchen Festlegung gezögert.

G20-Staaten wollen gegen Plastikmüll in Meeren vorgehen

Die G20-Staaten haben Plastikmüll in Gewässern den Kampf angesagt. Die Industrie- und Schwellenländer vereinbarten Maßnahmen - die allerdings freiwillig sind. Japan will eine Führungsrolle einnehmen.

Hongkong: Massenproteste und eine Entschuldigung

In Hongkong sind erneut Hunderttausende Menschen gegen das umstrittene Auslieferungsgesetz auf die Straße gegangen. Sie forderten den Rücktritt von Regierungschefin Lam. Diese bat die Bürger mittlerweile um Verzeihung.

Festnahme eines dringend Tatverdächtigen im Fall Lübcke

Die Polizei hat einen dringend Tatverdächtigen im Fall des getöteten Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke festgenommen. Es handelt sich um einen 45 Jahre alten Mann. Laut Medien soll die Spur in die rechtsextremistische Szene führen.

AfD und CDU ringen um Oberbürgermeisteramt in Görlitz

Görltiz in Sachsen könnte die erste deutsche Stadt mit einem Oberbürgermeister von der AfD werden. Die Bürger sind dort erneut zur Wahl aufgerufen. Kandidat Wippel von der AfD tritt gegen seinen Kontrahenten Ursu von der CDU an.

Massiver Stromausfall in Argentinien und Uruguay

Durch eine "schwere Störung" ist in fast ganz Argentinien und Uruguay der Strom ausgefallen. Der Energieversorger Edesur machte keine Angaben zur Ursache. Züge und U-Bahnen wurden gestoppt, Notstromaggregate laufen.

Hackerangriffe auf US-Städte: Metropolen als Erpressungsopfer

Es ist ein Phänomen, das schon viele US-Städte getroffen hat: Hacker knacken deren Systeme und verlangen Lösegeld. Die meisten Metropolen zahlen - nur Baltimore nicht. Eine teure Entscheidung. Von Torsten Teichmann.

Rüstungsexporte in Milliardenhöhe an Jemen-Allianz

Allein in der ersten Hälfte dieses Jahres lieferte Deutschland Rüstungsgüter im Wert von mehr als einer Milliarde Euro an die Jemen-Kriegsallianz - und das trotz bestehender Exportbeschränkungen.

Auch Saudis machen Iran für Tanker-Angriffe verantwortlich

Auch Saudi-Arabien wirft dem Iran vor, hinter den mutmaßlichen Angriffen auf zwei Tanker im Golf von Oman zu stecken. Kronprinz bin Salman sagte, sein Land wolle keinen Krieg, werde aber seine Interessen schützen.

Hongkong: Protest in Schwarz

Der Protest in Hongkong hält an - erneut versammelten sich Demonstranten zu einem Marsch durch das Stadtzentrum. Ihr Widerstand richtet sich gegen das Auslieferungsgesetz, aber zunehmend auch gegen Regierungschefin Lam.

Grüne fordern staatlichen Klimafonds

Die Grünen wollen Maßnahmen zum Klimaschutz laut der Fraktionsvorsitzenden Göring-Eckardt künftig aus einem staatlichen Fonds und nicht mehr aus dem Haushalt finanzieren. Wie der Fonds genau finanziert werden soll, ließ sie noch offen.

Trump wirft "New York Times" Hochverrat vor

Wieder einmal sorgt ein Artikel der "New York Times" für Gegenwehr von US-Präsident Trump. Er wirft der Zeitung Hochverrat vor, nachdem sie über mutmaßliche digitale Eingriffe ins russische Stromnetz berichtet hatte.