Kindergarten Esbeck

Kindertageseinrichtung Esbeck
Holtackerweg 6, 59558 Lippstadt-Esbeck

Leitung: Kirsten Lackmann
Tel./Fax: 0 29 41/55 60

Träger:
Stadt Lippstadt
Ostwall 1, 59555 Lippstadt
Tel.: 0 29 41/9 80-701


Einzugsgebiet:

Stadt Lippstadt/Ortsteil Esbeck, Wohngebiet „Am Mondschein“

Öffnungszeiten (abhängig von der Buchungszeit, die gewählt wurde):

* bis zu 25 Stunden (ca. 7.30 Uhr - 12.30 Uhr)

* bis zu 35 Stunden FLEX (7.15 Uhr - 14.15 Uhr)

* bis zu 45 Stunden ( ca. 7.00 Uhr - 16.00 Uhr)



Gruppenzahl und -stärke:

4 Gruppen mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren.


Die Platzzahl beträgt 80
5 Plätze für Kinder im Alter unter zwei Jahren
11 Plätze für Kinder im Alter unter drei Jahren
64 Plätze für Kinder von drei Jahren und älter



Personal:

1 Leiterin
4 Erzieherinnen als Gruppenleiterinnen
5 Erzieherinnen als zweite pädagogische Fachkräfte
2 Erzieherinnen als Fachkräfte für Inklusion
1 Erzieherin im Anerkennungsjahr

Unser pädagogisches Konzept:
Unser Ziel ist es, das die Kindertageseinrichtung zu einer entwicklungsfördernden und anregenden Lern-und Erfahrungswelt wird, in der sich das Kind sicher und geborgen fühlt.
Dabei möchten wir die Familien in ihrer Betreuungs- und Erziehungsaufgabe partnerschaftlich unterstützten.
Ein zusätzlicher und neu errichteter Gebäudeteil mit großzügigen und hellen Räumlichkeiten ist speziell für die Betreuung von Kindern im Alter von unter 3 Jahren ausgestattet. Hier finden Sie ideale Bedingungen für die Betreuung und Förderung der Jüngsten vor. Die Zahl der Fachkräfte ist hier höher und die Mitarbeiterinnen sind für die Förderung unserer Kleinsten speziell fortgebildet
Mit der Vorschulerziehung möchte unsere Einrichtung die Kinder bestmöglich auf die Schule vorbereiten. Dabei geht es nicht darum, den Kindern bestimmte Fertigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, wie z.B. lesen, schreiben oder rechnen. Vielmehr helfen wir dem Kind, sich in seiner Umwelt zurückzufinden, sein Selbstvertrauen und seine Lernfreude zu wecken und ihm in sozialer Hinsicht die notwendigen Erfahrungen zu ermöglichen. Wir möchten das Kind schulfähig machen, indem wir es dabei unterstützen die emotionalen, sozialen, motorischen und kognitiven Basiskompetenzen zu entwickeln.
Zahlenräume faszinieren uns und wir sind erklärte Freunde der Zahlen. Die mathematischen Förderprogramme "Entenland 1 +2" und "Zahlenland" führen wir regelmäßig und mit viel Freude bei allen Beteiligten durch
Durch das Angebot einer ausgewogenen Ernährung wird das Gesundheitsbewusstsein gefördert. Viel Bewegung im Freien und gezielte Bewegungsangebote in der Turnhalle entwickeln und fördern die Motorik und ein gesundes Körpergefühl.
Wir lassen die Kinder die Natur und die Umwelt mit allen Sinnen erfahren. Bei jedem Wetter und zu den verschiedenen Jahreszeiten bewegen wir uns draußen
Neben der Entwicklung und Förderung der ganzheitlichen Persönlichkeit ist es für uns sehr wichtig, viel Zeit für phantasievolles Spiel zu lassen.
Wir können bis zu vier Kinder integrativ betreuen, d. h. bei uns spielen und lernen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam. Die Kinder erleben bei uns, dass es normal ist, verschieden zu sein und trotzdem gleichberechtigt miteinander zu leben.
2013 sind wir vom Landschaftsverband LWL als eine der ersten Einrichtungen in NRW als "Literaturkita" ausgezeichnet worden. Bei uns spielen Bücher und Geschichten eine besondere Rolle. Es gibt sogar eine eigene Kinderbücherei mit tollen Ecken zum Sitzen und Schmökern.