Seniorenschützen-Vogelschiessen in Öchtringhausen

Männer-Vogelschießen am 16.08.2019

Bereits zum 12.-Mal trafen sich die Seniorenschützen bei herrlichem Wetter wieder in Oechtringhausen beim „Schwalbenwirt“. Abfahrt war um 14:30 Uhr ab dem Parkplatz „Combi-Markt“. Ab dort konnte man wieder den Jagdwagen besteigen, und sich gemütlich fahren lassen. Ein großer Teil nutzte aber auch sein eigenes Fahrrad, um ans Ziel zu kommen. Nach der Ankunft begrüßte Franz-Josef Ruhose kurz die 50 Teilnehmer. Sein besonderer Gruß galt den zahlreichen Jung-Senioren, welche zum ersten Mal dabei waren. Gleich nach der Auslosung der Schießreihenfolge begann das Schießen.

Die Insignien wurden wie folgt getroffen:

  9. Schuss – Fass:        Anton Rennekamp
12. Schuss – Zepter:     Franz-Josef Ruhose
14. Schuss – Krone:      Dieter Rüpp
23. Schuss – Apfel:       Alfons Niggenaber


Danach dauerte es bis zum 145. Schuss bis Gert Mertens den Rest aus dem Kugelfang holte. Der Jubel war natürlich groß, zumal Gert bereits 2015 einmal König war. Er ist somit der dritte Kaiser unter den Seniorenschützen.
Der Rest des Nachmittages verlief wieder harmonisch und gemütlich mit gutem Essen und kühlen Getränken.

Fotos und Bericht:
Berthold Brieskorn