Willkommen in Esbeck


Beratung zum Glasfaseranschluss

Online-Infoabend verpasst?

Kein Problem!

Nutzen Sie unsere persönlichen Beratungsmöglichkeiten vor Ort!
Wir sind für Sie da!

Servicepunkt Hörste:
An der Kirche 2
Montag und Dienstag 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Servicepunkt Bökenförde:
Rüthener Straße 19
Mittwoch14:00 Uhr - 19:00 Uhr

Bei allen Servicepunkten wird um vorherige Terminvereinbarung unter 02861 81 33 420 gebeten.

Wir sind auch weiterhin über unseren Online-Terminplaner für Sie erreichbar:
deutsche-glasfaser.de/lippstadt-ost


Esbecker Wehr mutiert zum Party-Hotspot

Lippstädter Tageszeitung DER PATRIOT berichtet über erhöhte "Besucherfrequenz", genervte Anwohner und Angler.

Von Stefan Niggenaber / DER PATRIOT


Weiter geht's unter
Esbecker Wehr mutiert zum Party-Hotspot


Lippe-Brücke als Riesen-Puzzle

WDR berichtet in der Lokalzeit über Lippstadt's wohl bekannteste Baustelle


Video unter
https://www1.wdr.de/mediathek/av/video-lippe-bruecke-als-riesen-puzzle-104.html


Die Tonkuhle Esbeck

Ein tolles Video von Peter Hoffman über ein kleines Lippstädter Schutzgebiet.

So haben SIE die Tonkuhle noch ncht gesehen!


Video unter
Tongrube Esbeck - ein Amphibienschutzgebiet


Neu! Dorfkinder


Eine Kindertagespflege stellt sich vor.

Weitere Info's unter Neu! Dorfkinder


Brauchen Sie Hilfe?

Die Jungschützen des Esbecker Schützenvereins bieten vielfältige Unterstützung an!

Weitere Info's unter
Jungschützen bieten Unterstützung an

Zugriffe heute: 112 - gesamt: 1667.

Aktuelles aus Esbeck

Kirche in Esbeck / Hörste Aktuelle Info's der katholischen und evangelischen Kirche

Esbecker Wehr mutiert zum Party-Hotspot Einheimische und Auswärtige verwandeln Wehranlage zur "Zech-Zone".

Neu! Dorfkinder Kindertagespflege stellt sich vor.

Jungschützen bieten Unterstützung an Brauchen Sie Hilfe? Scheuen Sie sich nicht, die Jungschützen zu kontaktieren!

Haus in Esbeck zu verkaufen? Aktuelle Interessenten

Schützenjacken gesucht! Stellen Sie Ihre nicht mehr benötigte Schützenjacke unserem Schützennachwuchs zur Verfügung.

Lust, Boule zu spielen? Neues Sportangebot des SV Germania Esbeck.

Schiedsrichter gesucht! Bock zu pfeifen? Germania braucht Verstärkung!

Nachbarschaftsstreit? Der Schiedsmann hilft! Adressen in Ihrer Nähe.

Neues aus Lippstadt

Nachrichten aus aller Welt

Reaktionen auf Unions-Machtkampf: Europas Konservative werden nervös

Laschet gegen Söder: Ihr Kampf um die Kanzlerkandidatur hat auch im Europaparlament fĂŒr Unruhe gesorgt. Denn das Duell könnte der Union Stimmen kosten - und damit das KrĂ€fteverhĂ€ltnis in Europa ins Wanken bringen. Von Helga Schmidt.

US-Justiz will Polizei von Minneapolis prĂŒfen

Das erste Urteil um den Tod des Schwarzen George Floyd ist gefallen. Doch die Aufarbeitung des Falles ist lÀngst nicht abgeschlossen - die US-Justiz will nun die gesamte Polizei von Minneapolis unter die Lupe nehmen.

Iran und Saudi-Arabien: Heikle AnnÀherung am Golf

Iran und Saudi-Arabien reden wieder miteinander: Die beiden Erzrivalen fĂŒhren offenbar geheime GesprĂ€che. GrĂŒnde dafĂŒr gibt es viele - und fĂŒr beide Seiten ist der Schritt nicht ohne Risiko. Von Christian Buttkereit.

Bundesregierung will Journalisten bei Demos besser schĂŒtzen

Beschimpft, bedrĂ€ngt und geschlagen: Die Zahl der Übergriffe auf Berichterstatter bei Demonstrationen ist im vergangenen stark gestiegen. Nun hat die Bundesregierung Medienvertretern besseren Schutz zugesagt.

CDU in Sachsen-Anhalt: Dann eben mit Laschet

Sachsen-Anhalts CDU ist der vielleicht eigenwilligste Landesverband der Partei. Vor der Wahl im Juni ist die Stimmung angespannt - nicht nur, weil die Landes-CDU Söder wollte, aber Laschet bekam. Von Thomas Vorreyer.

Masken-Skandal: Immer mehr Profiteure

Bei den umstrittenen MaskengeschÀften, von denen auch CSU-Politiker profitieren sollten, sind nach Recherchen von NDR, WDR und SZ offenbar noch weitere acht Millionen Euro an Provisionen geflossen. Von Katja Riedel.

Kommentar zur Corona-Politik: Multiplikation vieler Kompromisse

Ausgangssperren, Inzidenzwerte, VerhĂ€ltnismĂ€ĂŸigkeit: Es gibt genug GrĂŒnde, weshalb die Änderung des Infektionsschutzgesetzes kritisiert werden kann. Eine Entmachtung der LĂ€nder ist es aber nicht, meint Kristin Becker.

EU-Kommission legt Gesetzentwurf zu KI vor

Die EU-Kommission hat einen Gesetzentwurf zum Umgang mit KĂŒnstlicher Intelligenz vorgestellt. Dabei geht es vor allem um die Regulierung von KI-Anwendungen, die mit Risiken fĂŒr den Menschen verbunden sind. Von M. Reiche.

Infektionsprognosen: Modelle mit Unsicherheiten

Immer wieder veröffentlichen verschiedene Forscherinnen und Forscher Prognose-Modelle zur Entwicklung der Infektionszahlen. Doch die Vorhersagen sind nur AnnÀherungen. Von Andrej Reisin.

"Graue PÀsse": Schleuser-AffÀre weitet sich aus

Zahlreiche tĂŒrkische StaatsbĂŒrger sollen illegal mit sogenannten Grauen PĂ€ssen nach Deutschland gereist sein, um hier unterzutauchen. Offenbar bestehen deutlich mehr VerdachtsfĂ€lle als bislang bekannt. Von B. Strunz und K. Yavuz.

Trauer um Schauspieler: Thomas Fritsch ist tot

Er zÀhlte zu den beliebtesten deutschen Schauspielern: Thomas Fritsch ist laut Medienberichten im Alter von 77 Jahren gestorben. Bekannt war er unter anderem aus den Serien "Drei sind einer zuviel" und "Rivalen der Rennbahn".

Russland: Festnahmen bei Protesten von Nawalny-AnhÀngern

Kaum waren die Demos von Nawalny-UnterstĂŒtzern gestartet, gab es in Russland bereits Festnahmen. Bei seiner Rede zur Lage der Nation erwĂ€hnte PrĂ€sident Putin den Namen des Kremlgegners nicht, sandte aber Warnungen an den Westen.

Deutschland darf sich vorerst an EU-Aufbaufonds beteiligen

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Deutschland darf sich vorerst am geplanten EU-Aufbaufonds in der Corona-Krise beteiligen - auch wenn dafĂŒr Milliardenschulden aufgenommen werden. Von Christoph Kehlbach.

Chipmangel zwingt Daimler-Mitarbeiter in Kurzarbeit

Der weltweite Chipmangel belastet zunehmend die europÀischen Autobauer. So muss Daimler Tausende Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken - und Peugeot baut bei einem Modell wieder analoge Tachos ein.

Bundestag beschließt Corona-"Notbremse"

Der Bundestag hat die bundesweit einheitliche Corona-"Notbremse" beschlossen. Der Bund kann damit seine Befugnisse deutlich ausweiten. Die Opposition kritisierte das auch in der Bundestagsdebatte scharf.

Polizei löst Corona-Demos in Berlin auf

Tausende Menschen haben in Berlin gegen die "Bundesnotbremse" protestiert. Viele weigerten sich, Masken zu tragen oder AbstÀnde einzuhalten. Die Polizei löste eine Kundgebung mit etwa 8000 Teilnehmern deshalb auf.

Kabinett beschließt Nationalen Radverkehrsplan

Immer mehr Menschen in Deutschland steigen aufs Fahrrad. Die Bundesregierung will deshalb bessere Bedingungen fĂŒr sie schaffen. Das Kabinett hat heute einen Nationalen Radverkehrsplan verabschiedet.

Indonesisches U-Boot mit 53 Mann an Bord verschwunden

Vor der Insel Bali wird ein indonesisches U-Boot vermisst, eine Suchaktion lÀuft. An Bord befinden sich 53 Menschen. Die "Nanggala" wurde Ende der 1970er-Jahre in Kiel gebaut.

Nach Abstiegsspiel: Fan-Übergriffe auf Schalke-Spieler

Der Abstieg fĂŒr den Schalke 04 aus der Bundesliga is besiegelt - einige Fans ließen deshalb ihrem Frust freiem Lauf. Bei einem Treffen mit der Mannschaft kam es zu Übergriffen auf die Profis. Eine Hundertschaft der Polizei musste einschreiten.

Ein Covid-19-HoffnungstrÀger aus dem Hause Fujifilm

Der japanische Fujifilm-Konzern hat eine neue Studie zur Behandlung von Covid-19-Patienten mit seinem Grippemittel Avigan gestartet. Es hat allerdings starke Nebenwirkungen. Von Angela Göpfert.

Heftiger Schlagabtausch ĂŒber Corona-"Notbremse" im Bundestag

Noch wird im Bundestag ĂŒber die Corona-"Notbremse" debattiert. Die Opposition ĂŒbt heftige Kritik an den geplanten einheitlichen Maßnahmen. Gesundheitsminister Spahn sprach von "angemessenen" Maßnahmen.

SĂŒdkorea: Keine weitere EntschĂ€digung fĂŒr "Trostfrauen"

20 ehemalige Zwangsprostituierte aus SĂŒdkorea und deren Angehörige hatten die japanische Regierung auf Schadenersatz verklagt. Das Gericht in Seoul wies die Klage nun zurĂŒck - unter Berufung auf die StaatenimmunitĂ€t.

Klimaschutz-Investitionen auf Rekordhoch

Weltweit ist im vergangenen Jahr die Rekordsumme von 500 Milliarden Dollar in die Energiewende investiert worden, wie eine Studie des Weltwirtschaftsforums zeigt. FĂŒr die KlimaschĂŒtzer bleibe aber noch viel zu tun.

Putin ruft zu Impfungen gegen das Coronavirus auf

Bis zum Herbst sollen die meisten Russen gegen das Coronavirus immun sein. Deswegen rief PrÀsident Putin in seiner Rede zur Lage der Nation nochmals zum Impfen auf. Bei politischen Konflikten blieb er hingegen vage. Von Stephan Laack.

Urteil im Floyd-Prozess: Vielleicht ein Anfang

In Minneapolis ist das grundlegende GefĂŒhl nach dem Urteil im Prozess um den Tod von George Floyd: Erleichterung. Doch viele BĂŒrger spĂŒren auch, dass sich viel mehr im Zusammenleben Ă€ndern muss. Von T. Teichmann.

Bundeswehr in Afghanistan: Abzug wohl frĂŒher als geplant

Jetzt könnte es schon Anfang Juli soweit sein: Die Bundeswehr wird voraussichtlich noch frĂŒher aus Afghanistan abziehen als bisher geplant. Die USA drĂ€ngen - bis zum 20. Jahrestag von 9/11 soll der Einsatz beendet sein.

Aus fĂŒr Super League: "Dieses Projekt lĂ€uft nicht mehr"

Massiver Druck von Fußball-Fans und aus der Politik hat das umstrittene Milliarden-Projekt einer europĂ€ischen Super League binnen 48 Stunden zu Fall gebracht. Neun Klubs gaben offiziell ihren RĂŒckzug bekannt.

Kabinett billigt Aufstockung: Mehr Soldaten fĂŒr Mali

Das Kabinett hat grĂŒnes Licht fĂŒr eine Fortsetzung des Mali-Einsatzes gegeben. Das deutsche Kontingent fĂŒr die EU-Ausbildungsmission soll von 450 auf 600 erhöht werden - im Juli ĂŒbernimmt Deutschland die Einsatz-FĂŒhrung. Von Kai KĂŒstner.

Vergewaltigungsvorwurf gegen Sohn: Empörung ĂŒber FĂŒnf-Sterne-GrĂŒnder

Der GrĂŒnder der FĂŒnf-Sterne-Bewegung, Grillo, verteidigt seinen Sohn gegen VergewaltigungsvorwĂŒrfe. Der Fall sorgt in Italien fĂŒr eine Welle der Empörung - vor allem unter Frauen. Von Jörg Seisselberg.

Liveblog: ++ "Notbremse wird große Herausforderung" ++

Der Erfolg der "Bundesnotbremse" hĂ€nge davon ab, ob die BĂŒrger sie aus eigener Überzeugung annehmen, sagt Hessens MinisterprĂ€sident Bouffier. Auch Bayern gibt AstraZeneca-Vakzin fĂŒr alle frei. Alle Entwicklungen im Liveblog.

Streaming-GeschÀft von Netflix: Harte Landung nach dem Boom

Die Pandemie ließ Netflix zunĂ€chst boomen. Nun kommt die harte Landung des Streaming-Anbieters: Zuletzt konnten sich viel weniger neue Nutzer fĂŒr seine Serien und Filme begeistern. Von Angela Göpfert.

Update fĂŒr Corona-Warn-App: Im Restaurant einchecken per QR-Code

Die Corona-Warn-App hat eine neue Funktion: Ohne persönliche Daten anzugeben, können sich GÀste in Restaurants registrieren. Bei einem Corona-Fall können Betroffene spÀter anonym andere informieren. Von Eva Lamby-Schmitt.

Durchbruch fĂŒr mRNA-Technologie dank Corona-Impfstoffen

Sie waren vor der Corona-Pandemie nur Experten bekannt: Impfstoffe, die auf der Verwendung von mRNA basieren. Jetzt gehen viele Experten davon aus, dass hierin die medizinische Zukunft liegt. Von Axel John.

Bundesverfassungsgericht weist Eilantrag gegen EU-Aufbaufonds ab

BundesprÀsident Steinmeier kann das bereits beschlossene Gesetz zum EU-Wiederaufbaufonds unterschreiben. Das Bundesverfassungsgericht lehnte einen Eilantrag ab, der die Schuldenaufnahme durch die EU stoppen sollte.

Die Queen wird 95: Ein Geburtstag in aller Stille

Keine SalutschĂŒsse, keine Geburtstagsparade: Corona und der Tod von Prinz Philip haben alle PlĂ€ne zum 95. Geburtstag der Queen durchkreuzt. Aber die Botschaft, die sie ausstrahlt, heißt: weitermachen. Von Thomas Spickhofen.

Deutsche Bahn plant Impfzentren fĂŒr eigene Mitarbeiter

Ähnlich wie andere Großkonzerne bereitet auch die Deutsche Bahn Impfungen im eigenen Unternehmen vor. Dazu sollen mindestens zehn Zentren eingerichtet werden. Immer mehr Firmen verfolgen Ă€hnliche PlĂ€ne.

Marktbericht: US-Börse zieht den DAX nach oben

Wieder einmal musste es die Wall Street richten: Der DAX erholte sich am Nachmittag im Schlepptau der steigenden US-MÀrkte. Damit endete der Handelstag doch noch versöhnlich.

Argentinien startet Produktion von Sputnik V

Der russische Corona-Impfstoff wird nun auch in SĂŒdamerika hergestellt. Argentinien hat mit der Produktion von Sputnik V begonnen. Davon soll der ganze Kontinent profitieren. Von Ivo Marusczyk.

In Nordfriesland ist eine Lok auf einen GĂŒterzug aufgefahren

In Schleswig-Holstein ist es durch ein missglĂŒcktes Rangiermanöver zu einem schweren Bahnunfall gekommen. Eine Lok fuhr auf einen GĂŒterzug auf. Die Waggons verkeilten sich ineinander. Der LokfĂŒhrer musste von der Feuerwehr befreit werden.